0

Was sind Polysaccharide und warum sind sie so wichtig?

Posted by Hawlik Vitalpilze, 2. März 2012

Zu den interessantesten und inzwischen gut untersuchten Inhaltsstoffen der Vitalpilze gehören die Polysaccharide, die vorwiegend als Gerüst- und Speichersubstanzen in Pilzen vorkommen und ein vielversprechendes Wirkpotenzial aufweisen. Polysaccharide (hierzu gehören auch die Beta-Glucane) sind maßgeblich für die ausgleichende Wirkung der Vitalpilze verantwortlich. In diesem Sinne sind sie als „biological response modifiers“ zu verstehen.

Hochwertige Vitalpilzextrakte werden auf Polysaccharide standardisiert. Ein optimaler Polysaccharidwert liegt zwischen 20 und 30%, da hier durch die Extraktion die natürliche Zusammensetzung des Pilzes nicht wesentlich verändert wird.

Wird ein Extrakt stärker und wiederholt mittels Ethanol oder anderer Auszugsmittel behandelt, um höhere Polysaccharidwerte zu erhalten, gehen die natürlichen Inhaltsstoffe der Pilze verloren! Da diese aber in der Wirkung der Pilze genauso eine Rolle spielen und die Wirkung von isolierten Polysacchariden noch kaum erforscht ist, ist es grundsätzlich ratsam, keine isolierten Polysaccharidprodukte (Vitalpilzextrakte mit 40, 50 oder mehr Prozent) ohne ärztlichen Rat einzunehmen.

Weitere Fach-Informationen zu Polysacchariden schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage kostenfrei zu. Unsere Kontaktinformationen finden Sie hier!

Schreiben Sie eine Antwort